By Silke Hans

Gleichen sich Einwanderer in Deutschland an die einheimische Bevölkerung an oder kommt es im Laufe der Zeit zu einer zunehmenden Abschottung von Migranten und deutscher Mehrheit?
Basierend auf einem neuen theoretischen Modell von Assimilation geht die Autorin dieser Frage in einer Längsschnittanalyse mehrerer tausend Einwanderer aus verschiedenen Herkunftsländern nach.
Für die große Mehrheit der Einwanderer kommt es über die Zeit zu einer - gewollten oder ungewollten - Assimilation. Die Geschwindigkeit dieser Angleichung, z.B. des Erlernens der deutschen Sprache, ist dabei in allen Herkunftsgruppen ähnlich. So kann auch bei türkischen Einwanderern keine Rede von einer Segregation von der deutschen Bevölkerung sein.

Show description

Read Online or Download Assimilation oder Segregation?: Anpassungsprozesse von Einwanderern in Deutschland PDF

Similar german_11 books

Sinn von Arbeit: Soziologische und wirtschaftsphilosophische Betrachtungen

Seit sich Lohnarbeit als dominante shape der agency von Arbeit durchgesetzt hat, stellt sich eine zunehmende Spannung zwischen den Bedürfnissen des arbeitenden Menschen und den Erfordernissen des Marktes heraus. Indem im 20. Jahrhundert eine alle Lebensbereiche erfassende Ökonomisierung stattgefunden hat, wird in einer part des Übergangs deutlich, dass der Aspekt der Arbeitsgestaltung an Gewicht verliert.

Anästhesie Fragen und Antworten: 1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden second die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D. E. A. A.

Selbständigkeit im Alter erhalten: Eine Einführung in die geriatrische Rehabilitation

Altern an sich ist keine Krankheit. Allerdings treten bestimmte Erkrankungen im adjust gehäuft auf, und Verlauf, Regeneration und Rehabilitation sind dann anders als bei jüngeren Menschen. Bei gleichzeitig mehreren behandlungsbedürftigen und/oder chronischen Leiden kommt es oft zu einer Potenzierung von Symptomen, Auswirkungen und sozialer Beeinträchtigung.

Rudolf Virchow Das Pathologische Museum: Geschichte einer Wissenschaftlichen Sammlung um 1900

Das Pathologische Museum gehörte mit seinen über 20. 000 von Rudolf Virchow zusammengetragenen Objekten zu den umfangreichsten und bedeutendsten der Welt. Als Teil der Berliner Universität diente es dem Unterricht und der Forschung, die Hälfte des Hauses warfare als Schausammlung für die Öffentlichkeit zugänglich.

Extra info for Assimilation oder Segregation?: Anpassungsprozesse von Einwanderern in Deutschland

Example text

Im Folgenden werden Kritikpunkte an Assimilationsansätzen vorgestellt, unter deren Berücksichtigung dann das für den empirischen Teil dieser Arbeit verwendete Konzept von Assimilation entwickelt wird. 2 Kritik des Assimilationsansatzes Die meisten Kritikpunkte an Assimilationskonzepten gehen von der (falschen) Annahme aus, dass diese Konzepte Assimilation als einzigen Weg der Integration von Einwanderern sehen, also Assimilation und Integration gleichsetzen und so mögliche Alternativen vernachlässigen.

Hier geht es also explizit um eine Angleichung, gar eine Verschmelzung von ursprünglich unterschiedlichen Gruppen – nicht nur in kulturellen Gewohnheiten, sondern auch was Einstellungen und Gefühle betrifft. Zur Akkulturation kommt also eine emotionale oder identifikative Komponente: Assimilation führt zu einer „cultural solidarity sufficient at least to sustain a national existence“ (Park 1930: 281), was einer Identifikation als gemeinsame Nation entspricht. Weiterhin wird Assimilation von Park und Burgess als Resultat von Interaktionen beschrieben.

Sie betrachtet die Wellen 1984 bis 2001 und bezieht die im Sample D enthaltenen neuen Zuwanderer ein. Prinzipiell scheint hier eine gute Beschreibung der Spracherwerbsprozesse möglich. Die Autorin bildet zunächst im Zeitverlauf die Anteile derjenigen ab, die sehr gut Deutsch sprechen. Dabei zeigt sich eine positive Entwicklung nur für die Aussiedler und andere neuere Zuwanderer, nicht aber für die Gastarbeiter der ersten Generation. Die Autorin zieht daraus die erstaunliche Schlussfolgerung, dass es keinen Effekt der Aufenthaltsdauer auf die sprachliche Integration gibt und sieht das auch in einem multivariaten Modell bestätigt.

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 17 votes